Webdesign by elf42

Warzen - Viren sorgen für unkontrolliertes Wachstum

Kennen Sie Propolis? Nein? Dann schauen Sie gern mal nach. Diesen Begriff erklären wir Ihnen im Rahmen unseres Glossars unter dem Buchstaben "P". Propolis ist nämlich auch ein probates Mittel gegen Warzen auf der Haut. Um diese unschönen Erscheinungen wirkungsvoll zu entfernen, müssen Sie nicht in jedem Fall auf teure Chemie, sprich Medikamente, setzen. Auch die Naturkosmetik hält Mittel gegen Warzen bereit.

Warzen sind eine von Viren ausgelöste hochansteckende Hautkrankheit, die von Mensch zu Mensch übertragen wird. Der Haken daran: Diese Viren, die meisten derer gehören zu den Humanen Papillomviren (HPV), überleben auch auf Klinken oder auf dem Boden, kurz, aber sie überleben. Berührt der Mensch nun die "befallenen" Stellen, dringen sie über kleine Risse in der Haut in das Organ ein, und dort fördern sie das Wachstum der Hautzellen. Dabei entsteht ein Enzym, die Nahrung der Viren. Aber: Lassen Sie sich nicht entmutigen: Es gibt natürliche Mittel gegen die Warzen und die auslösenden Viren, Rizinus-Öl etwa ist so ein Mittel. Lassen Sie sich aber auf jeden Fall über Möglichkeiten der Warzenbekämpfung beraten. Im Zweifel ist der Arzt aufzusuchen. Aber auch die Naturkosmetik kann Ihnen mitunter helfen. Fragen Sei einfach nach.



webdesign by elf42

Schloss Neuhaus Güldenmoor GmbH
Birkenweg 9
37639 Bevern

Tel.:
Fax:
Mail:
0 55 31 - 1 21 48 - 0
0 55 31 - 1 21 48 - 29
info@gueldenmoor.de