Webdesign by elf42

Talgdrüsen produzieren Lipide zum Schutz der Haut.

Unterhalb der Epidermis enden Talgkanäle in Talgdrüsen. Dort sondern sie unter anderem Lipide ab, die der Haut als Schutz vor Umwelteinflüssen dienen. Über den gesamten Körper verteilt haben wir diese Talgdrüsen. Sie sind unverzichtbar, da sie auch helfen, den Säureschutzmantel der Haut zu regulieren. Mit zunehmendem Alter verlieren die Talgdrüsen an Funktion. Das heißt auch, dass sie die Haut nicht mehr mit dem schützenden Mantel überziehen können. Darum müssen die Talgdrüsen sozusagen unterstützt werden. Lotionen mit künstlichen Lipiden sind das eine Möglichkeit, der Haut die Pflege zu geben, die sie benötigt.

Der Säureschutzmantel der Haut, für den unter anderem die Talgdrüsen zuständig sind, schützt die Haut vor der Austrocknung und hält schädliche Substanzen von ihr fern. Von Zeit zu Zeit verstopfen diese Talgdrüsen. Mitesser und Pickel entstehen. Die lassen sich unter anderem mit Produkten aus der Naturkosmetik behandeln. Achten Sie darauf, dass diese Produkte Anteile von Sole haben. Denn gerade Sole ist ein rein natürliches Mittel, um Talgdrüsen von Verschmutzungen und abgestorbenem Zellenmaterial zu befreien. Verstopfte Talgdrüsen sind übrigens längst nicht immer ein Zeichen von Unreinheit. Sie können auch ein Hinweis auf Fehlfunktionen im Organismus sein. Sprechen Sie Ihren Experten für Naturkosmetik einfach darauf an.



webdesign by elf42

Schloss Neuhaus Güldenmoor GmbH
Birkenweg 9
37639 Bevern

Tel.:
Fax:
Mail:
0 55 31 - 1 21 48 - 0
0 55 31 - 1 21 48 - 29
info@gueldenmoor.de