Webdesign by elf42

Hautviscosität: Wie geschmeidig ist Ihre Haut?

Die Viscosität beschreibt eigentlich die Zähflüssigkeit zum Beispiel eines Fluids, das Sie auf Ihre Haut auftragen können. Je geringer die Viscosität, desto flüssiger ist das Fluid. Ein zähflüssiges Fluid verfügt also über eine recht hohe Viscosität.

Es wird länger auf der Hautoberfläche verweilen, bis diese es aufgenommen hat. Hohe Viscosität von Kosmetika bedeutet: Sie bilden einen Film auf der Haut und sorgen so für ein gleichmäßiges Hautbild.

Übertragen auf die Haut sprechen wir von der Hautviscosität. Sie hat mit der Spannkraft und damit mit der Hautelastizität zu tun. Eine hohe Viscosität beschreibt die Geschmeidigkeit der Haut, hohe Spannkraft und im Innern eine enorme Aufnahmefähigkeit von Feuchtigkeit.



webdesign by elf42

Schloss Neuhaus Güldenmoor GmbH
Birkenweg 9
37639 Bevern

Tel.:
Fax:
Mail:
0 55 31 - 1 21 48 - 0
0 55 31 - 1 21 48 - 29
info@gueldenmoor.de