Webdesign by elf42

Der Hautstoffwechsel: Motor einer jungen Haut.

Der Hautstoffwechsel ist ein Indikator für die Hautalterung, die man zwar nicht aufhalten kann, aber doch verlangsamen. Erste Regel für einen funktionierenden Hautstoffwechsel und damit für eine auch im höheren Alter noch frisch aussehende Haut ist eine gesunde Ernährung einhergehend mit reichlich Flüssigkeitsaufnahme, sprich Wasser.

Drei Liter pro Tag sagen die Profis. Ganz besonders wichtig ist die frische Luft, und zwar Sommer wie Winter. Aber Achtung: Auch im Winter sind die gefährlichen UV-Strahlen unterwegs. Ohne Schutz führen sie zu Altersflecken oder gar Hautkrebs.

Angeregt wird der Hautstoffwechsel auch durch äußere Wassereinwirkung: Dampfbad, Vollbad oder eine morgendliche kalte Dusche: Alles hilft, und: Man muss nicht einmal alles anwenden, denn zu viel des Guten ... Sie kennen diesen Spruch.

Auch die Naturkosmetik kann den Hautstoffwechsel, also den ständigen Erneuerungsprozess der Haut, unterstützen. Sie hält verschiedene Feuchtigkeit spendende Präparate bereit, je nach Hauttyp das passende Präparat. Der Typ ist übrigens wichtig, denn Haut ist nun mal nicht gleich Haut, und das gilt auch für den Hautstoffwechsel.



webdesign by elf42

Schloss Neuhaus Güldenmoor GmbH
Birkenweg 9
37639 Bevern

Tel.:
Fax:
Mail:
0 55 31 - 1 21 48 - 0
0 55 31 - 1 21 48 - 29
info@gueldenmoor.de