Webdesign by elf42

Entschlackung: Reinigen Sie Ihren Körper.

Schlacke ist ein Abfallprodukt, meist nicht sonderlich gesund und irgendwie unbrauchbar. Und genau das haben wir auch in unserem Körper: nicht brauchbare Substanzen, Abfälle, die uns schwer machen, übersäuern und unser System Körper stören. Eine Entschlackung hilft, diese Stoffe loszuwerden. Das heißt also: Mit einer Entschlackung reinigen Sie Ihren Körper, Sie leiten all die schlechten Stoffe ganz bewusst aus. Nicht einfach so: Es gibt wiederum Salze und andere hilfreiche Substanzen, die bei einer Entschlackung helfen. Der Haken ist nämlich: Manche Stoffe lassen sich durchaus mehrfach bitten, unseren Körper nun zu verlassen. Die Entschlackung muss also richtig angestellt werden, damit auch gut versteckte und eingelagerte Stoffe, wie Schwermetalle und andere Gifte den Weg in die Toilette finden. Denn genau dort landet die Schlacke nämlich. Wir scheiden den Abfall mit unserem Urin aus. Darum gilt bei jeder Entschlackung: Trinken, trinken, trinken. Nur mit viel Flüssigkeit kann der Körper die bösen Stoffe im wahrsten Sinne des Wortes auswaschen, und die Entschlackung ist erfolgreich.

Menschen mit geschwächtem Immunsystem, gesundheitlich vorbelastete Personen oder auch schlichtweg mit einem schwächelnden Herz-Kreislauf-System sollten eine Entschlackung nicht ohne ärztliche Begleitung vornehmen, und: Sport ist zwar immer gut: Im Prozess der Entschlackung könnte zu viel davon kontraproduktiv wirken. Danach aber heißt es: Mit neuer Leichtigkeit und neuer Energie, denn das ist es, was eine Entschlackung bewirkt, geht es auf die Pisten und ins volle Leben. Viel Erfolg.

Übrigens: Eine Entschlackung verbessert auch das Wohlbefinden der Haut deutlich. Das können Sie mit den richtigen Präparaten aus der Naturkosmetik noch verstärken.



webdesign by elf42

Schloss Neuhaus Güldenmoor GmbH
Birkenweg 9
37639 Bevern

Tel.:
Fax:
Mail:
0 55 31 - 1 21 48 - 0
0 55 31 - 1 21 48 - 29
info@gueldenmoor.de