Webdesign by elf42

Altershaut: Naturkosmetik kann die Anzeichen lindern

Nein, den Alterungsprozess in unserem Körper können wir nicht stoppen. Wir können seine Symptome bekämpfen und die Folgen etwas lindern. Das gilt letztlich auch für die Altershaut. Sie ist eine ganz natürliche Sache, da sich der gesamte Körper mit dem Alter verändert.

Es gibt aber Ursachen, die die Altershaut durchaus fördern. Übertrieben viel Sonnenlicht gehört dazu, und zwar das UV-Licht.

Auch das Rauchen fördert die Altershaut, und, daran denken die wenigsten Menschen: Übertrieben ausgiebiges Duschen und Baden unter beziehungsweise in heißem Wasser bei gleichzeitig gründlicher Nutzung von Reinigungsmitteln hilft der Haut nicht wirklich: Sie trocknet aus, und das fördert die die Entstehung der Altershaut. Sie sehen: An einigen Stellen können Sie selber gegen das Phänomen der Altershaut aktiv werden.

Zu den Symptomen gehört übrigens auch ein unangenehmer Juckreiz. Er entsteht aufgrund der Trockenheit und damit des fehlenden Schutzfilms. Ihre Haut ist äußeren Einflüssen nahezu hilflos ausgesetzt.

Es gibt natürliche Kosmetikprodukte, die gegen die Anzeichen der Altershaut wirken. In erster Linie wird man darauf achten, die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Hier ist besonders das Kollagen zu nennen. Und geht es darum, die natürlichen Abwehrkräfte der Haut zu stärken: Harnsäure ist da nur ein Schlagwort.

Grundsätzlich aber gilt: Ein gesundes Leben, die Pflege Ihrer Haut mit Naturkostmetik schon mit Beginn der Hautalterung, also Mitte 20, sowie konkrete Körpertherapien können Ihnen helfen, die Altershaut etwas hinaus zu zögern.



webdesign by elf42

Schloss Neuhaus Güldenmoor GmbH
Birkenweg 9
37639 Bevern

Tel.:
Fax:
Mail:
0 55 31 - 1 21 48 - 0
0 55 31 - 1 21 48 - 29
info@gueldenmoor.de